*** 05.04.18 *** Bezirkspokal: FVB vs. FV Ay - 18:00 Uhr ***

Events  

16 Dez 2017
Vereinsinterne Weihnachtsfeier
   

Unsere Partner  

   

Aktuelles  

   

Login  

   
Mittwoch, 01 November 2017 22:27

Herren I erreichen 4. Bezirkspokalrunde

geschrieben von
bericht id 964FV Bellenberg - Spfr Rammingen 1:0 (0:0)
 
Nach dem Erfolg am Sonntag stand am heutigen Mittwoch die 3. Runde im Bezirkspokal auf dem Plan.
 
Die äußerst ruhige und faire Partie spielte sich überwiegend im Zentrum ab. Spannung brachten die ein oder anderen Nadelstiche der Bellenberg Jungs. Von Seiten der Sportfreunde kam kaum eine nennenswerte Torchance. Ganz nach dem Motto "Gut Ding will Weile haben" plätscherte das Spiel so vor sich hin. Nach dem Wiederanpfiff nach der Halbzeitpause drängten unsere Männer vermehrt aufs Tor, was die Ramminger zuließen. So gelang es unserem Philip Rausch im Alleingang den 1:0 Siegtreffer zu erzielen. In der folgenden Spielzeit erarbeitete man sich zwar durchaus noch weitere Möglichkeiten, münzte diese aber nicht in Tore um.
 
Glückwunsch zum Einzug in die 4. Runde!
 
 
Kader:
Dominic Nitsche, Sidi Sidibe, Timo Köhler, Sebastian Foliak, Simon Max, Simon Wolfarth, Philip Rausch, Yannick Mack, Simon Göppel, Steffen Kästle, Julian Rica, Manuel Köhler, Pascal Fuchs, Thomas Jasik;
Mittwoch, 01 November 2017 22:16

Frauen I: Nachholspiel in Mannheim

geschrieben von
TSV Neckarau - FV Bellenberg 5:5 (2:1)
 
Im heutigen Nachholspiel gegen den TSV Neckarau ging es ziemlich torreich zu.
 
Nach dem 2:1 Rückstand zur Pause kassierte man direkt nach dem Seitenwechsel das 3:1. Hier kämpfte man sich gut zurück, glich sogar kurzzeitig auf 3:3 aus. Nur wenige Minuten später fiel dann aber schon wieder der Führungstreffer für die Gastgeberinnen. In der folgenden Spielzeit zeigten unsere Frauen Biss und drehten den 4:3 Rückstand in eine 4:5 Führung. Unglücklicherweise verursachte man zehn Minuten vor Spielschluss, wie schon zu Beginn der Partie, einen Elfmeter. Der TSV ließ sich dieses Angebot nicht nehmen und erzielte den Treffer zum 5:5 Endstand.
 
 
Kader:
Lena Tiltscher, Julia Einz, Natascha Stemmer, Alena Egger, Teresa Schwarzmann, Stefanie Nießer, Verena Böhm, Elisa Mayer, Christina Dürr, Tanja Tricca, Nadja Schachschal, Natalina Tony, Isabel Poblotzki;
Dienstag, 31 Oktober 2017 11:24

Herren I: FuPa Elf der Woche - 11. Spieltag

geschrieben von
 
Wir gratulieren unserem Simon Wolfarth zur Wahl in die FuPa Südwest Elf der Woche!
Dienstag, 31 Oktober 2017 11:03

Herren I: Bellenberg ärgert den Ligaprimus

geschrieben von
bericht id 961FV Bellenberg - FC Illerkirchberg 2:1 (1:0)
 
Unsere Männer ärgerten am Sonntag den Tabellenführer aus Illerkirchberg und bescherten ihnen die erste Saisonniederlage.
 
Beide Mannschaften agierten von Beginn an aggressiv und zogen ein körperbetontes Spiel auf. Simon Wolfarth erzielte in der 28. Minute im Zusammenspiel mit Sidi Sidibe den 1:0 Führungstreffer.
 
Nach der Pause kamen unsere Männer fokussiert zurück. Mit einem Sonntagsschüssle erzielte Siegfried Gäble in der 70. den Ausgleichtreffer. Beide Teams spielten auf Sieg, weshalb die Atmosphäre auf und neben dem Platz zunehmend angespannter wurde. Kurz vor Schluss erzielte Spielführer Simon Wolfarth per Freistoß den viel umjubelten 2:1 Siegtreffer.
 
 
Kader:
Dominic Nitsche, Sven Jäger, Sidi Sidibe, Timo Köhler, Sebastian Foliak, Simon Max, Simon Wolfarth, Yannick Mack, Simon Göppel, Steffen Kästle, Julian Rica, Manuel Köhler, Philip Rausch, Abobaker Sidibe, Pascal Fuchs;
Dienstag, 31 Oktober 2017 10:45

Frauen II: Pitschnasser Sieg

geschrieben von
bericht id 960FV Bellenberg - SSG Ulm 99 4:2 (1:0)
 
Unsere Frauen übten von Beginn an viel Druck auf die Gäste aus Gögglingen aus. Nach dem 1:0 Führungstreffer durch Patricia Rösch nahm man leider etwas das Tempo raus und geriet ins Schludern. In der Halbzeitpause war die Diskussion über ein Weiterspielen aufgrund des vielen Regens groß. Nach kurzer Unterbrechung ging es dann aber - zum Glück - weiter.
 
Halb im Fallen, halb in der Schussbewegung erzielte Alicia Strauß das 2:0. Mit einem Freistoßtor zum 2:1 kam die SSG zurück ins Spiel. Einige Minuten später erzielten sie den 2:2 Ausgleich. Im Gegenangriff wurde unsere Isabel Poblotzki im 16er grob von den Socken geholt, weshalb dem Schiedsrichter nichts anderes übrig blieb, als für Elfmeter zu entscheiden. Spielführerin Isabell Dürr schnappte sich (fast freiwillig) die Kugel und traf souverän zum 3:2. Eine Zeigerumdrehung später erzielte Lara Laible den 4:2 Schlusstreffer.
 
Mit dem 5. Sieg im 6. Spiel führen unsere Frauen II weiterhin die Tabelle der Bezirksliga an. Super!
 
 
Kader:
Nadine Hanus, Lara Laible, Melanie Rupp, Tanja Schneider, Natalina Tony, Isabell Dürr, Sarah Rothenbacher, Stefanie Gutheber, Alicia Strauß, Patricia Rösch, Isabel Poblotzki, Carmen Lipp, Michaela Polzer, Franziska Ritter, Selina Gerstlauer;
Dienstag, 31 Oktober 2017 10:27

Frauen I: Auswärtsmisere setzt sich fort

geschrieben von
bericht id 959SV Hegnach - FV Bellenberg 4:1 (1:1)
 
Zu Gast bei den guten alten Bekannten konnten unsere Frauen I ihren "Auswärtsfluch" leider nicht beenden.
 
Nachdem Kim Haciok den 1:0 Rückstand ausglich, war man für die zweiten 45 Minuten voller Hoffnung. Leider kamen wir nicht so gut aus der Kabine, wie die Mädels des SV Hegnach. Man zeigte zwar eine recht passable Leistung, verlor mit 4:1 dann allerdings doch recht deutlich.
 
 
Kader:
Lena Tiltscher, Julia Einz, Natascha Stemmer, Alena Egger, Kim Haciok, Marina Link, Verena Böhm, Elisa Mayer, Christina Dürr, Tanja Tricca, Selina Marz, Teresa Schwarzmann, Stefanie Nießer, Nadja Schachschal;
Montag, 30 Oktober 2017 17:22

Kämpfen und Siegen ist das neue Motto

geschrieben von

b junioren 1

 

Vor dem heutigen Spiel gegen den Topfavoriten SGM Holzschwang I musste unser neues Trainerteam um Jürgen Lackner, Thomas Strobel und Co-Trainer Georg Neuhäusler unsere Jungs entsprechend gut einstellen. Im Prinzip war eigentlich klar, dass es nur um die Höhe der Niederlage ging, aber das ist einfach das schöne am Fussball und am Mannschaftssport, es kam ganz anders.

Hochmotiviert und überragend von unserem Trainerteam eingestellt,legten unsere Jungs ein Blitzstart hin. Bereits nach zwei Minuten konnte Demhat durch einen Distanzschuß das vielumjubelte 1:0 für unsere Jungs erzielen. Was für ein Paukenschlag! Und jetzt hatten wir den "schlafenden" Riesen geweckt. Jetzt rollte ein Angriff nach dem anderen auf unser Tor. Tiefgestaffelt und auf Konter lauernd verteidigten wir sehr "intelligent" und konnte immer wieder ein paar Nadelstiche nach vorne setzen. Das Spiel von der SGM Holzschwang war geprägt durch schnelle Kombination häufig durch die Mitte. Diese blieben meistens in unserer vielbeinigen Abwehr stecken. Somit gingen wir mit einer 1:0 Halbzeitführung in die Pause. Und es ging so weiter wie es vor der Halbzeit aufgehört hatte. Der Druck der Holzschwanger blieb weiterhin hoch und nach einem unnötigen Ballverlust in der Spitze war es dann soweit. Ein weiter Schlag in der 66 Minute über unsere aufgerückte Abwehr und der gegnerische Stürmer lief allein auf Malte zu und verwandelte eiskalt zum 1:1. Nun schien es nur eine Frage der Zeit, bis zum nächsten Treffer. Aber dieser fiel nicht mehr und wir schafften tatsächlich die Riesensensation und knöpften dem Gegner die ersten Punkte ab. Was für ein Spiel unserer Jungs! Toll gemacht.

Fazit: unterm Strich ein glücklicher aber verdienter Punkt. Kein Grund sich auszuruhen, es warten noch zwei schwere Spiele gegen den SV Beuren und TSV Erbach. Auf geh`s Jungs!!!

Montag, 23 Oktober 2017 19:43

Bittere Niederlage der B2 in Unterweiler

geschrieben von
b jugend

Nach dem verdienten Sieg in der Vorwoche mussten wir zu der SGM Unterweiler zum vorentscheidenden Spiel zur Qualifikation der Leistungsstaffel. Nachdem unsere beiden etatmässigen Torhüter nicht zur Verfügung standen, musste Mert nach langer Zeit mal wieder im Tor aushelfen. Die fehlende Spielpraxis war unübersehbar und nach einem grober Schnitzer der gesamten Abwehr lagen wir plötzlich mit 0:1 zurück. Nachdem das Spiel gut angefangen hatte verloren wir durch das Tor total den Faden. Mit etwas Glück konnten wir vor der Pause noch das 1:1 erzielen. Und mit diesem Elan begannen unsere Jungs gleich nach der Halbzeit und nach einer schönen Kombination konnte Robin auf 2:1 für uns erhöhen. Nun war es aber mit der Herrlichkeit vorbei. Der Gegner machte nun mehr und mehr Druck und nach einer unglücklichen Schiedsrichterentscheidung konnte die SGM Unterweiler ausgleichen. Von da an verloren wir total den Faden. Nun wurde sich nur noch mit dem Schiedsrichter beschäftigt. Angefangen von unserem Trainer und unseren "angeblichen" Leistungsträgern. Und es kam wie es kommen musste, Unterweiler konnte auf 3:2 und 4:2 erhöhen und gewann aufgrund einer geschlossen Mannschaftsleistung verdient mit 4:2. Das war eine enttäuschende Leistung. Auch verlieren will gelernt sein. Man darf gespannt sein, wie man sich gegen die Topfavoriten aus der Affäre zieht. Wenn man mit der gleichen Einstellung reingeht, dann kann einem nur Angst und Bange werden.

Sonntag, 22 Oktober 2017 20:35

Frauen I: Erster Sieg mit neuen Kränzle-Trikots

geschrieben von
bericht id 956FV Bellenberg - FC Freiburg St. Georgen 5:3 (1:1)
 
 
 
 
Kader:
Carina Renz, Julia Einz, Natascha Stemmer, Alena Egger, Kim Haciok, Marina Link, Sabrina Aumann, Elisa Mayer, Christina Dürr, Tanja Tricca, Selina Marz, Teresa Schwarzmann, Verena Böhm, Stefanie Nießer, Nadja Schachschal;
Sonntag, 22 Oktober 2017 20:33

Männer I: Mangelnder Einsatz beim TSV Senden

geschrieben von
bericht id 955TSV Senden - FV Bellenberg 3:0 (0:0)
 
 
 
Kader:
Roder Ismail, Sven Jäger, Sidi Sidibe, Timo Köhler, Simon Max, Simon Wolfarth, Philip Rausch, Yannick Mack, Simon Göppel, Sebastian Foliak, Julian Rica, Manuel Köhler, Alexander Essig, Abobaker Sidibe, Marco Schließer, Simon Egerer;
   
© FV Bellenberg 1922 e.V.