Unsere Partner  

   

Aktuelles  

  • Trainersuche
  • Vereinshymne
  • Spielerinnensuche
   

Login  

   
Dienstag, 18 Februar 2020 13:20

Frauen werden 5. beste Mannschaft in Württemberg

geschrieben von
bericht id 1053Frauen des FVB werden Bezirkshallenmeister und 5. beste Mannschaft in Württemberg
 

Die Verbandsligafußballerinnen des FV Bellenberg holen ungeschlagen den Titel des Bezirkshallenmeisters. Mit drei Siegen (2:0, 2:0, 4:0) und einem 1:1 Unentschieden beendete man die Gruppe auf Platz 1. Im Halbfinale gegen den SSV Ulm stand es nach der regulären Spielzeit 1:1. Es folge ein 6-m-Schießen, das Bellenberg mit 4:3 für sich entscheiden konnte. Auch das Finale gegen den Landesligisten SGM Albeck/Ballendorf 1 konnte nicht nach der regulären Spielzeit von 10 min entschieden werden (1:1). Nach einem längeren und sehr spannenden 6-m-Schießen jubelte der FVB, man gewann 7:6. Dadurch qualifizierte man sich für die Vorrunde der WFV-Hallenmeisterschaft.

Beim Turnier in Grünkraut startete der FVB ideal in das Turnier. Man besiegte den Regionalligisten SV Alberweiler mit 1:0. Nach weiteren Siegen gegen den TSB Ravensburg und den SV Laupertshausen (jeweils 2:0) war man bereits vor dem letzten Gruppenspiel für das Halbfinale qualifiziert. Mit einer 2:1 Niederlage gegen die SG Altheim beendete man die Gruppenphase auf Platz 2.  Das Halbfinale gegen den Oberligisten aus Tettnang musste nach zwischenzeitlicher Bellenberger 2:0-Führung nach 14 Minuten wiederum im 6-meterschießen entschieden werden. Hier setzten sich die Bellenbergerinnen mit 3:2 durch.  Das Finale verlor man dann deutlich mit 7:1 gegen den SV Alberweiler. Als einzige Frauenmannschaft des Bezirks Donau-Iller qualifizierte sich der FV Bellenberg trotz der Finalniederlage für die Endrunde der WFV-Hallenmeisterschaft in Löchgau.

Mit zwei knappen Niederlagen und einem Unentschieden (1:2, 2:2, 0:1) belegte Bellenberg dort den 3. Platz in der Gruppe A. Beim nachfolgenden Platzierungsspiel um den fünften Platz gegen den Oberligisten TV Derendingen, stand es nach der regulären Spielzeit von 15 Minuten 0:0. Bereits geübt im 6-m-Schießen bewies der FV B abermals seine Nervenstärke und konnte so das Spiel für sich entscheiden (2:1).

Gelesen 187 mal Letzte Änderung am Dienstag, 25 Februar 2020 16:49
   
© FV Bellenberg 1922 e.V.