Unsere Partner  

   

Aktuelles  

  • Trainersuche
  • Vereinshymne
  • Spielerinnensuche
   

Login  

   

Die Mannschaft - C -Junioren

   

Trainer und Betreuer C-Junioren

 

 

anonym male

Trainer

Maxi Egerer

anonym male

Trainer

Simon Stöckle

   

Trainingszeiten C-Junioren

Dienstag und Donnerstag ab 19 Uhr Uhr in Bellenberg

 

   
Dienstag, 13 Oktober 2020 11:02

C-Jugend: 2. Saisonsieg durch Leistungssteigerung in Halbzeit 2

geschrieben von

C-Jugend – Montag 12. Oktober, 18 Uhr

Verdienter 3:2 Sieg gegen SGM Senden II

An einem erneut regnerischen und kalten Montagabend durften unsere Bellenberger Jungs in einem Nachholspiel gegen die SGM Senden antreten. Am Anfang kam Bellenberg besser ins Spiel ohne sich jedoch zwingende Torchancen herauszuspielen. In der 11. Minute wurde durch eine krasse Fehl-entscheidung des Schiedsrichters das Spiel zu Gunsten des Gegners gelenkt. Finjas, der Torhüter der Bellenberger, machte einen Abschlag aus der Hand und auf einmal ertönte ein Pfiff vom Schiedsrichter. Alle Zuschauer und auch die Beteiligten auf dem Platz wussten nicht was passiert war. Laut Schieds-richter war Finjas beim Abschlag mit einem Fuß aus dem Strafraum getreten. Das Ärgerliche dabei war, dass der anschließende Freistoß durch die Mauer abgefälscht, zum 0:1 ins Bellenberger Gehäuse einschlug.

Anschließend merkte man den Jungs den Schock an und sie brauchten eine Weile bis sie wieder in den Rhythmus kamen. Wir hatten zwar Feldüberlegenheit, aber außer ein paar Distanzschüssen kam dabei in Halbzeit 1 nichts Zählbares mehr raus. Unsere Abwehr stand zwar sehr gut, aber der Druck und der genaue Pass nach vorne war nicht da.

Zu Beginn des 2. Durchgangs suchte der Schiedsrichter das Gespräch mit unserem Torhüter und entschuldigte sich persönlich bei ihm für seine Fehlentscheidung. Es war das 3. Spiel des Schiedsrichters und er bekam in der Halbzeit von seinem Schiedsrichterbeobachter den Hinweis, dass Finjas den Abschlag regulär im Strafraum gespielt hatte. Faire Aktion vom Schiedsrichter, denn das würden nicht viele zugeben bzw. sich entschuldigen.

Die Jungs vom FV Bellenberg kamen wie ausgewechselt aus der Kabine. Da hat die Kabinenansprache der Trainer Simon und Maxi wohl den Kopf der Jungs wieder frei gemacht. Es folgte ein regelrechter Sturmlauf des FV Bellenberg. Durch eine gut organisierte hochstehende Abwehr und einem spielfreudigen Mittelfeld wurde nun ein effektives Pass- und Kombinationsspiel aufgezogen. Dadurch kam es zu Chancen im Minutentakt durch Moritz, Marlon, Henry und Ersan. Henry schlug einen perfekten Eckball auf den Kopf des heranstürmenden Lenni, der dann mit einem sehenswerten Kopfball ins Eck für den überfälligen Ausgleich sorgte. Fortan agierte nur noch unsere Mannschaft und erspielte sich weitere zum Teil 100 prozentige Torchancen. In der 48. Minute kam endlich die erlösende Führung. Einen schönen Steilpass konnte der spritzige Marlon C. gerade noch vor dem Torhüter erwischen und ihn ausspielen. Er legte dann uneigennützig auf den freistehende Ersan auf, der das 2:1 erzielte. Danach machte der FV Bellenberg weiter Druck und kam durch einen schönen Schuss im Strafraum durch Marlon C. zum verdienten 3:1 (63.Minute). Als nun alle dachten, die Messe sei gelesen, wurde es 3 Minuten vor Spielende nochmals spannend. Die SGM Senden kam durch einen schönen Konter über Außen und einen tollen Pass in die Zentrale zum Anschlusstor (67.Minute). Die letzten 5. Minuten brachten die Bellenberger Jungs durch ein konsequentes und aggressives Abwehrverhalten über die Zeit.

Am Ende gelang, dank der überragenden 2. Halbzeit, ein hochverdienter 3:2 Sieg unserer Jungs.

Kader: Finjas (TW), Moritz, Marlon S., Maximilian, Marlon C., Henry, Lenni, Ramon, Mike, Mika, Simon, Markus, Elias, Ersan, Marvin

Coach: Simon Stöckle, Maxi Egerer

Tore: 0:1(11.Minute); 1:1 Lenni(37.Minute); 2:1 Ersan(48.Minute); 3:1 Marlon(63.Minute); 3:2 (67.Minute)

Gelesen 39 mal Letzte Änderung am Dienstag, 13 Oktober 2020 11:34
   
© FV Bellenberg 1922 e.V.