*** 27. Juli - Elfmeterturnier für Jedermann und BeachBeats Party *** 28. Juli - 30. Bellenberger Dorfmeisterschaften ***

Unsere Partner  

   

Aktuelles  

  • Vereinshymne
   

Login  

   

Die Mannschaft - B-Juniorinnen

Bild folgt.

   

Betreuer B-Juniorinnen

 
 anonym male

Briechle Christian

0162-7261326

   

Trainingszeiten B-Juniorinnen

Dienstag und Donnerstag ab 18:30 in Bellenberg

   
Dienstag, 01 November 2011 00:00

Klare Niederlage nach schwächerem Spiel

geschrieben von zug

TSV Lustnau - FV Bellenberg 4:0

Nachdem die B-Juniorinnen in den letzten drei Spielen der Verbandsstaffel durchweg gute Leistungen zeigten, war im Auswärtsspiel in Lustnau ein deutlicher Leistungsabfall festzustellen. Die Mädchen verloren das Spiel auch in der Höhe verdient mit 4:0.In den ersten Minuten deutet vieles daraufhin, dass es ein knappes Spiel werden könnte, bei dem am Ende die glücklichere Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde. Die erste klare Torchance hatte der FV Bellenberg. Nach punktgenauer Flanke konnte es aber nicht gelingen, den Kopfball im Tor der Gastgeberinnen unterzubringen. Kurz darauf gelang dem TSV Lustnau die 1:0 Führung. Ein Eigentor in Folge eines Eckballs brachte die Mädchen aus Lustnau in Front. Von diesem Zeitpunkt an wurde das Spiel zunehmend einseitiger. Die Spielerinnen des FV Bellenberg fanden kaum noch ins Spiel, Pässe kamen kaum noch an, Zweikämpfe wurden größtenteils nur noch halbherzig angenommen und man ließ den Gegnern allen Platz zum kombinieren. Folgerichtig konnte der TSV Lustnau noch vor der Halbzeitpause auf 2:0 erhöhen.Von Beginn der 2. Halbzeit an wurde deutlich, dass dieses Spiel für die Mädchen des FV Bellenberg kein positives Ende mehr nehmen würde. Die Fehlerquellen der 1. Halbzeit konnten nicht abgestellt werden. Die Gastgeberinnen konnten weiter frei aufspielen und erzielten bereits nach kurzer Zeit das 3:0. Nach einem Zusammenprall mit der gegnerischen Stürmerin musste auch noch die Torspielerin des FV Bellenberg ausgewechselt werden. Für sie ging eine Feldspielerin ins Tor. Noch nicht recht angekommen, musste die neue Torspielerin hinter sich greifen. Durch einen Freistoß gelang dem TSV Lustnau das 4:0. Von diesem Zeitpunkt an zeigten die Bellenbergerinnen auf einmal wieder was sie eigentlich können. Dem Gegner ließ man kaum noch Platz zu spielen und selbst fing man an zu kombinieren. Doch das aufbäumen kam deutlich zu spät und am Ergebnis konnte nichts mehr geändert werden. Eine 280 km lange Reise blieb ohne Erfolg, das Spiel endete 4:0 für Lustnau.Trotz einer alles in allem schwächeren Leistung zeigten die Mädchen auch in diesem Spiel, welch gute Ansätze in ihnen stecken. Sowohl der Beginn als auch das Ende des Spiels geben Grund zur Hoffnung. Wenn diese Ansätze im nächsten Heimspiel am Sonntag, den 6. November 2011 um 10.30 Uhr, wieder über das gesamte Spiel abgerufen werden, kann man optimistisch auf dieses Spiel vorausschauen.

Gelesen 1563 mal Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2015 18:56
   
© FV Bellenberg 1922 e.V.