Unsere Partner  

  • Akin Döner
  • Autenrieder
  • Brunnen-Apotheke
  • Seedwings
  • Böttcher Fahrrad
   

Aktuelles  

  • Trainersuche
  • Vereinshymne
  • Spielerinnensuche
  • Jahreshauptversammlung 2021
   

Login  

   

Die Mannschaft - D-Junioren

 
   

Trainer und Betreuer D-Junioren

 

 

anonym male

Trainer

Andreas Hassenstein

 

anonym male

Trainer

Marc Kukufka

 

anonym male

Betreuer

Stephan Schiller

 

   

Trainingszeiten D-Junioren

Dienstag und Donnerstag ab 17:30 Uhr in Bellenberg

   
Sonntag, 15 Oktober 2017 10:13

D-Junioren: 5 Spieltag

geschrieben von
D-Junioren gegen die SGM Illerrieden II
 
IllerriedenMit der nahezu gleichen Startelf wie bei dem 8:0 Sieg gegen Balzheim gingen die Bellenberger gegen Illerrieden auf das Feld. Nur auf einer Position wurde getauscht. Da die beiden Stammtorhüter nicht zur Verfügung standen, musste Abwehrspieler Robin Schwägerl ins Tor. Die Bellenberger begannen gut, kamen aber in den Anfangsminuten nicht gefährlich vor das gegnerische Tor. Das Mittelfeld um Henry Harder und Tobias Kling verteilte die Bälle gut, aber Großchancen blieben erstmal aus. Es dauerte eine viertel Stunde bis Yannick Leon Büchsenmann frei gespielt wurde und trocken zum 1:0 verwandelte. Kurz darauf Schlug Hannes Schwenk einen langen Ball in den zentralen Sturm, dem Henry Harder entschlossen nachsetzte und am herausstürmenden Torwart, mit einem beherztem Sprung, vorbeischob. Robin Schwägerl hatte gefühlte 2 Ballkontakte in Halbzeit 1, dies ist der Abwehrreihe um Lukas Eck, Korbinian Hartmann, Hannes Schwenk und Peter Frank zu verdanken, die sehr wenig zugelassen haben. Mit 2:0 kam man dann auch aus der Pause. Als man am eigenen Strafraum nicht entschlossen genug einen Schuss verhindern konnte und die Illerriedener auf 2:1 verkürzten, wurden Erinnerungen an Au wach. Doch dann folgte die Sternstunde des Marlon Capuano. Der in der ersten Hälfte blass gebliebene Bellenberger Stürmer, bekam nach der Halbzeit eine Zwangspause. In Halbzeit 2 kehrte er hoch motivert auf das Feld zurück und erteilte seinen Gegnern eine Lehrstunde. Marlon erziehlte 3 hervorragend herausgespielte Treffer und bewies sich und der Mannschaft wie wichtig er für das Team ist. Sehr lobenswert ist auch zu erwähnen wie schnell sich die jeweiligen Ersatzspieler Lenni Stifter, Ramon Kaatz und Enrico Seifert in die Mannschaft eingefügt haben. In Halbzeit 2 waren gerade Ramon und Enrico an vielen gefährlichen Offensivszenen beteiligt. Lenni lies auf seiner linken Abwehrseite nichts anbrennen. Auch Eren Gürbüz wurde  für seine fleißigen Trainingsleistungen noch belohnt und stand die letzten Minuten zwischen den Pfosten. Am Ende siegte eine geschlossenen Mannschaftsleistung, die am kommenden Wochenende gegen den derzeitigen Tabellenführer Pfaffenhofen erneut gefordert wird.
 
Kader: Robin Schwägerl, Lukas Eck, Peter Frank, Hannes Schwenk, Korbinian Hartmann, Tobias Kling, Henry Harder, Marlon Capuano, Yannick Leon Büchsenmann, Lenni Stifter, Enrico Seifert, Ramon Kaatz, Eren Gürbüz
Gelesen 2216 mal Letzte Änderung am Sonntag, 15 Oktober 2017 10:58
   

LED  

   
© FV Bellenberg 1922 e.V.