*** 27. Juli - Elfmeterturnier für Jedermann und BeachBeats Party *** 28. Juli - 30. Bellenberger Dorfmeisterschaften ***

Unsere Partner  

   

Aktuelles  

  • Vereinshymne
   

Login  

   
Montag, 06 Juni 2016 09:47

Frauen I: 3 Punkte im Saisonfinale

geschrieben von
bericht id 674FV Bellenberg -  SV Hegnach 2:1 (0:1)
 
Kader:
Carina Renz, Teresa Schwarzmann, Marina Link, Sophie Hansen, Verena Böhm, Elisa Mayer, Christina Dürr, Tanja Tricca, Nadja Schachschal, Selina Marz, Bianca Mittler, Franziska Osek, Kim Haciok, Sandra Stecker;
Montag, 06 Juni 2016 09:43

Frauen II: Niederlage zum Saisonabschluss

geschrieben von
bericht id 673TSV Einsingen - FV Bellenberg 5:2 (3:2)
 
Beim TSV Einsingen tat sich unsere, wegen Spielermangel geschwächte, Zweite von Beginn an schwer. Obgleich ein paar fragwürdigen Schirientscheidungen gehen die 3 Punkte absolut verdient an den TSV.
 
Auch wenn Platz 10 nicht unbedingt das Ziel war, sind wir unter'm Strich mit den 28 erreichten Punkten zufrieden.
 
Kader:
Nadine Hanus, Lara Laible, Theresa Stetter, Julia Urmann, Tanja Schneider, Isabell Dürr, Marie Stanke, Stefanie Gutheber, Alisa Strobel, Ana Rojo Moran, Jannika Klink, Rebecca Lipp;
Montag, 30 Mai 2016 09:04

Frauen II: Letzter Heimspielsieg der Saison

geschrieben von
bericht id 667FV Bellenberg - TSV Laichingen 3:1 (2:0)
 
Trotz der schwülen Temperaturen übten unsere Mädels zunächst Druck auf die Gäste aus Laichingen aus und drängten sie in deren Hälfte. Nach einiger Zeit gelang unserer Alisa Strobel dann auch der verdiente 1:0 Führungstreffer. Franziska Ritter erhöhte noch vor der Halbzeitpause auf 2:0.
 
Nach Wiederanpfiff kam man nicht so gut in die Partie und ließ den Gegnern zu viel Raum. Das rächte sich nur wenige Minuten später, als eine Laichingerin ungestört durchmaschieren und auf 2:1 verkürzen konnte. (Vermutlich) Der Hitze geschuldet schraubten beide Teams in den folgenden Minuten einige Gänge zurück, sodass das Spiel immer mehr an Tempo verlor. In der Schlussphase war es erneut Franziska Ritter, die den 3:1 Endstand herstellte.
 
Kommenden Samstag spielen unsere Mädels um 17:00 Uhr beim TSV Einsingen. Ein Unentschieden würde reichen, um den bisherigen Punkterekord unserer Frauen Reserve zu knacken!
 
Kader:
Nadine Hanus, Lara Laible, Melanie Rupp, Julia Urmann, Tanja Schneider, Theresa Stetter, Stefanie Gutheber, Alisa Strobel, Franziska Ritter, Jannika Klink, Verena Schmidt, Isabell Dürr, Marie Stanke, Valerie Pierer, Ana Rojo Moran;
Montag, 30 Mai 2016 08:43

Frauen I: Geglückte Revanche

geschrieben von
bericht id 666FV Bellenberg - SV Musbach 4:0 (1:0)
 
Nachdem wir das Vorrundenspiel in Musbach äußerst unglücklich verloren haben ist uns vergangenen Sonntag die Revanche gelungen. Mit einem nie gefährdeten und auch in dieser Höhe absolut verdienten 4:0 Heimsieg schickten wir die Mädels aus Musbach ohne Punkte auf Ihren langen Weg nach Hause.
 
Bereits nach vier Minuten wurde Sophie Hansen mit einem herrlichen Pass in die Schnittstelle der Abwehr perfekt in Szene gesetzt. Diese konnte von der Torhüterin nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Zum erstaunen aller Beteiligten gab es für dieses Foul nur die gelbe Karte. Der Druck auf das Musbacher Tor war enorm. Musbach konnte sich aber immer wieder durch lange Bälle gefährlich Richtung Bellenberger Tor bewegen. Nach ca. 20 Minuten war es aber dann soweit. Nachdem einige richtig gute Chancen liegen gelassen wurden, war es Marina Link die nach einer schnellen, direkten Kombination auf halbrechter Position angespielt wurde und den Ball ins kurze Ecke jagte. Bis zur Halbzeit wurden noch einige Chancen vergeben. So ging es mit einem hochverdienten aber knappen Vorsprung in die Kabinen.
 
Nach einer kleinen Halbzeitansprache ging es dann im zweiten Durchgang sofort zur Sache. Das Tempo wurde angezogen und die Zweikämpfe konzentriert angegangen. Nach 51 Minuten war es Sophie Hansen die auf 2:0 erhöhte. Danach wurde das Spiel dominiert und der Ballbesitz war enorm hoch. Das Tempo war jedoch sehr überschaubar und das Spiel drohte einzuschlafen. Anscheinend sah Tanja Tricca das genauso. Sie ging einfach mal nach vorne und hämmerten den Ball aus 20 Metern zur 3:0 Führung unter die Latte. Den Schlusspunkt setzte fünf Minuten vor Ende Selina Marz. Ebenfalls aus guten 20 Metern schlug die Kugel unhaltbar links unten ein.
 
Solide Leistung, nicht mehr gemacht als notwendig aber jederzeit der Herr im Haus gewesen. So könnte man dieses Spiel beschreiben.
 
Zum letzten Spiel der Saison empfangen unsere Mädels die Verbandsliga-Meisterinnen aus Hegnach. Anpfiff ist am Sonntag um 12:30 Uhr. Wir freuen uns auf das Spiel und vorallem die Feier danach.
 
Kader:
Carina Renz, Teresa Schwarzmann, Marina Link, Sophie Hansen, Verena Böhm, Elisa Mayer, Christina Dürr, Tanja Tricca, Nadja Schachschal, Selina Marz, Bianca Mittler, Franziska Osek, Kim Haciok, Sandra Stecker, Stefanie Nießer;

Samstag, 28 Mai 2016 20:26

Frauen I: Raiba sponsert neuen Trikotsatz!

geschrieben von
Vielen herzlichen Dank an die Raiffeisenbank Iller-Roth-Günz für die großzügige Spende in Form eines neuen Trikotsatzes!
 
Neben den Mädels und den Trainern Marcel Harb und Peter Rech strahlen auch Herr Paraschan und Herr Mayer von der Raiba auf dem Foto.
 
 
bericht id 663
Mittwoch, 25 Mai 2016 09:30

Frauen II: 4:0 Erfolg in Buch

geschrieben von
bericht id 662TSV Buch - FV Bellenberg 0:4 (0:3)
 
Im Dienstagabendspiel gaben unsere Frauen II alles, um sich für die 3:1 Hinspielniederlage zu revanchieren. 
 
Mit Anpfiff der Partie übten sie direkt viel Druck auf den TSV aus und ließen ihnen kaum Möglichkeiten, aus der eigenen Hälfte zu kommen. Guter Spielaufbau, genaues Passspiel und eine hohe Laufbereitschaft zahlten sich schon bald aus. Isabell Dürr wurde von Alisa Strobel in Szene gesetzt und erzielte das 0:1 für uns. Kurz darauf spielte Franziska Ritter einen Zückerlespass auf Stefanie Gutheber, die dann auf 0:2 erhöhte. Ein paar Minuten später ließ es sich unsere topmotivierte Gutheber nicht nehmen, ein weiteres Tor zu schießen. Nachdem Buch umstellte, taten sich unsere Mädels etwas schwerer. Trotz der hohen Ballbesitzquote gelang es immer seltener, Nadelstiche in Richtung Bucher Tor zu setzen. Bis zum Seitenwechsel spielte sich die Partie überwiegend im Zentrum ab.
 
Co-Trainer Andreas Klein hatte in der Pause nicht viel auszusetzen und so ging es mit neuem Schwung in die folgenden 45 Minuten. Kurz gesagt knüpfte man an die Schlussphase der Hälfte 1 an, ließ Ball und Gegner hauptsächlich im Mittelfeld laufen und schickte ab und zu die schnellen Flügelspielerinnen mit Pässen in die Schnittstellen. Ein Freistoß, wegen eines aufgenommenen Rückpasses durch Torhüterin Nadine Hanus, aus etwa 7 Metern war die einzige brenzlige Situation auf unserer Seite. Unsere Mädels verteidigten diesen Angriff allerdings ordentlich. Nach ein paar Auswechslungen kam wieder frischer Wind in die Partie und so versuchte man nochmals mehr Offensivarbeit zu leisten. Etwa in der 75.' stellte die eingewechselten Tanja Schneider den 0:4 Endstand her. Sie spekulierte auf einen Fehler in der Bucher Abwehr, kam zum Ball und zog aus etwa 20 Metern ab.
 
Zusammenfassend eine tolle Leistung unserer Mädels - zu Null und mit vier Auswärtstoren!
 
In 4 Tagen empfangen wir den TSV Laichingen. Auch hier wollen wir wieder eine gute Leistung abrufen, um Punkte zu gewinnen.
 
Kader:
Nadine Hanus, Lara Laible, Melanie Rupp, Julia Urmann, Maike Pfarr, Stefanie Gutheber, Verena Schmidt, Alisa Strobel, Isabell Dürr, Michaela Polzer, Franziska Ritter, Tanja Schneider, Jannika Klink, Marie Stanke;

Montag, 23 Mai 2016 10:26

Frauen I: Derbysieg in Jungingen

geschrieben von
bericht id 660SV Jungingen - FV Bellenberg 2:8 (1:2)
 
Am Sonntag den 22. Mai war Derbytime angesagt. Wir mussten zur besten Rückrundenmannschaft, nach Jungingen. Ein Derby hat immer einen besonderen Charakter und wir hatten uns sehr sehr viel vorgenommen. Außerdem wollten wir auch den zweiten Platz verteidigen.
 
Bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen entwickelte sich dennoch ein richtig gutes Fussballspiel bei dem die Hausherren aus Jungingen die ersten 20 Minuten deutlich mehr Spielanteile hatten. Jungingen hätte, wenn Sie die Angriffe konzentrierter zu Ende gespielt hätten, durchaus in Führung gehen können. Nach einer Systemumstellung fühlten sich die Bellenberger Mädels deutlich besser und nahmen von nun an das Heft in die Hand und ließen den Gegner nicht mehr zur Entfaltung kommen. Nach einem Freistoß, der von Chrissi Dürr aus halb linker Position auf den langen Pfosten geschlagen wurde, war es Elisa Mayer die den Ball unhaltbar ins lange Eck köpfte (33.Minute). Jungingen wurde nun permanent unter Druck gesetzt und viele Ballverluste dadurch provoziert. Kurz vor der Halbzeit war es Selina Marz die zu einem sehenswertem Solo ansetzte und den Ball letztendlich ins lange Eck zirkelte. Quasi mit dem Halbzeitpfiff bekam Jungingen eine Eckball zugesprochen. Nachdem sich Elisa Mayer und Carina Renz gegenseitig behinderten, konnte Kim Celine Klapper den Ball nach einer super Ecke mit einem herrlichen Kopfball, im Tor unterbringen.
 
Elisa Mayer war es wieder, die dem Gegner gleich nach Wiederanpfiff den Wind aus den Segeln nahm. Sie konnte nach einem Eckball zum 3:1 einnetzen. Damit war das Spiel so gut wie entschieden. Nun wurde der Ball und vorallem der Gegner laufen gelassen. Selina Marz und Chrissi Dürr mit ihrem sage und schreibe 700. Tor für den FVB konnten das Ergebniss auf 5:1 ausbauen, ehe Elisa Mayer eine Jungingerin im Strafraum zu Fall brachte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Katja Weber ganz sicher. Selina Marz mit ihrem dritten Treffer an diesem Tag, Kim Haciok und Steffi Niesser konnten das Ergebniss auf 8:2 ausbauen.
 
Mit wirklich schönen Kombinationen wurde der Gegner auseinander genommen. Bei konzentrierterem Abschluss hätte das Ergebniss locker noch ein zwei Tore höher ausfallen könnnen/müssen. Über den Kampf ins Spiel gekommen und bis zum Schlusspfiff gekämpft. Super Energieleistung bei diesem Wetter!!! Super Mannschaftsleistung von der Nummer eins bis zur Nummer 15. 
 
Am Sonntag, 29.05.16, empfangen wir bereits um 11:00 Uhr den SV Musbach zum vorletzten Saisonspiel.
 
Kader:
Carina Renz, Franziska Osek, Marina Link, Sophie Hansen, Sandra Stecker, Verena Böhm, Elisa Mayer, Christina Dürr, Tanja Tricca, Nadja Schachschal, Selina Marz, Bianca Mittler, Teresa Schwarzmann, Kim Haciok, Stefanie Nießer;

Montag, 23 Mai 2016 09:37

Frauen II: Niederlage trotz super Teamleistung

geschrieben von
bericht id 657FV Bellenberg vs. TSF Ludwigsfeld 0:2 (0:0)
 
Unsere Mädels verlangten dem Tabellenersten TSF Ludwigsfeld am Sonntagmorgen alles ab und erschwerten den Gästen durch eine super Mannschaftsleistung das Leben. Erst in der 75. und 79. Minute gelang es der starken Jasmin Schwenk die Tore zum 0:2 Endstand zu erzielen. Schlussendlich ein wirklich gutes Spiel unserer Bezirksliga-Mädels.
 
Am Dienstag geht es bereits weiter. Um 19:00 Uhr ist beim TSV Buch Spielanpfiff.
 
Kader:
Nadine Hanus, Lara Laible, Melanie Rupp, Julia Urmann, Tanja Schneider, Stefanie Gutheber, Alisa Strobel, Lena Tiltscher, Maike Pfarr, Michaela Polzer, Verena Schmidt, Isabell Dürr, Marie Stanke, Jannika Klink;
Dienstag, 17 Mai 2016 11:15

Frauen II: Niederlage auf der Schwäbischen Alb

geschrieben von
bericht id 655SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee vs. FV Bellenberg 2:1 (0:0)
 
Vergangenes Wochenende unterlagen unsere Frauen - denkbar knapp - bei der Spielgemeinschaft in Laichingen.
 
Mit Blick nach vorn erwarten wir am kommenden Sonntag, 22.05.16, um 10:30 Uhr den Liga-Primus TSF Ludwigsfeld.
 
Kader:
Nadine Hanus, Lara Laible, Melanie Rupp, Julia Urmann, Tanja Schneider, Stefanie Gutheber, Alisa Strobel, Ana Rojo Moran, Michaela Polzer, Jannika Klink, Verena Schmidt, Theresa Stetter, Isabell Dürr, Valerie Pierer, Franziska Ritter;
Montag, 09 Mai 2016 11:54

Frauen I: Sommerkick in Bellenberg

geschrieben von
bericht id 654FV Bellenberg - TSV Crailsheim II 3:0 (1:0)
 
Am vergangenen Sonntag war die Bundesligareserve des TSV Crailsheim in Bellenberg zu Gast. Crailsheim steht momentan auf einem Abstiegsplatz. Wir durften also darauf gespannt sein mit welcher Aufstellung und mit welcher Einstellung unserer Gegner antreten würde. Ohne unseren 21 Tore Sturm Hansen und Marz mussten wir mit einer ungewohnten Aufstellung in dieses Spiel gehen.
 
Schon von der ersten Minute an merkte man, dass die Mädels aus Bellenberg dieses Spiel gewinnen wollten. Bis zur 20. Minute waren es gefühlt 80% Ballbesitz und ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Crailsheimer Tor zu. Bereits in der sechsten Minute wurde Verena Böhm von Nadja Schachschal schön in Szene gesetzt. Diese zimmerte den Ball aus 16 Metern an den linken Innenpfosten und von da ging der Ball unhaltbar ins Tor. Aus der extremen Dominanz wurde aber viel zu wenig gemacht. Unkonzentriert und viel zu leichtfertig wurde mit den Chancen umgegangen. So ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause.
 
Dirket nach Wiederanpfiff folgte die einzige, aber brandgefährliche Chance für Crailsheim. Ein Angriff über unsere rechte Seite konnte nicht gestoppt werden und die schöne Flanke konnte fast von einer Crailsheimer Stürmerin verwertet werden. Carina Renz war aber mit einem überragenden Reflex zur Stelle und entschärfte diesen Kopfball. Danach waren es wieder 80% Ballbesitz und Crailsheim schaffte es nahezu nicht mehr über die Mittellinie zu kommen. Wieder war es Verena Böhm, die abermals von Nadja Schachschal bedient wurde, die den Ball unhaltbar in den rechten Winkel legte und zum 2:0 erhöhte. Den Schlusspunkt setzte Franzi Osek die von Tanja Tricca in Position gebracht wurde.
 
Am Ende des Tages war es ein, auch in dieser Höhe, verdienter Sieg. Leider haben wir uns ein bisschen der Leistung des Gegners angepasst und die Angriffe nicht konsequent und konzentriert zu Ende gespielt.
 
Bis zum 22. Mai haben unsere Verbandsligakickerinnern nun erstmal Pause. Das Spiel beim SV Jungingen wird um 16:00 Uhr angepfiffen.
 
Kader:
Carina Renz, Franziska Osek, Teresa Schwarzmann, Marina Link, Sandra Stecker, Verena Böhm, Elisa Mayer, Christina Dürr, Tanja Tricca, Nadja Schachschal, Bianca Mittler, Kim Haciok, Patricia Rösch, Alisa Strobel;

   
© FV Bellenberg 1922 e.V.