Unsere Partner  

   

Aktuelles  

  • Vereinshymne
   

Login  

   
Donnerstag, 09 Oktober 2014 09:23

Verdientes 1:0 im Derby beim SSG Ulm

geschrieben von
SSG Ulm 99 - FV Bellenberg 1:0 bericht id 320
 
Na also, nun hat es im dritten Anlauf geklappt und der erste Dreier in der laufenden Saison wurde eingefahren. Hochverdient gewannen die B-Juniorinnen das zweite Auswärtsspiel beim ehemaligen Angstgegner SSG Ulm. Die Trauben hängen in Ulm immer sehr hoch, wurde doch im Meisterschaftsjahr nur ein
Unentschieden erreicht, so fuhr das Team vorgewarnt nach Gögglingen. Mit 4 Punkten aus den ersten beiden Partien rangierte der Gastgeber in der vorderen Tabellenregion, während unser Team mit nur einem Punkt auf den drittletzten Rang stand.
 
Mit Spielbeginn versuchte die SSG mit Pressing und Forechecking uns aus dem Konzept zu bringen, doch hielt unser FVB massiv dagegen und übernahm nach einer Viertelstunde das Zepter und beeindruckte. In punkto Zweikampf und Deckungsverhalten, Laufbereitschaft und Offensivaktionen beherrschte man nun den Gegner in allen Belangen. Immer wieder setzten Maike Pfarr und Sophia Paul (seit Wochen in bestehender Form) mit tollen Zuspielen unsere Spitzen in Szene und Steffi Nießer hätte alleine das Spiel mit drei Großchancen in der ersten Halbzeit entscheiden können. Bianca Mittler blieb es vorbehalten das Tor des Tages
zu erzielen. Gedankenschnell antizipierte Sie bei einem zu kurz gespielten Rückpass zum Torhüter, umkurvte diesen und schob präzise aus spitzen Winkel ins Gehäuse des Gegners ein. Auch wenn der Gegner nicht eine einzige nennenswerte Torchance besaß, machten es unsere Teenies bei 4 Nachspielminuten am Ende doch spannend, wollte doch der entscheidende zweite Treffer vor und auch nach der Halbzeit nicht fallen.
 
Das beste Saisonspiel zeigte unser Team in aufsteigender Form. Der Defensivbereich stabilisiert sich langsam mit dem neuen Spielsystem, der Offensivbereich erspielt sich vermehrt Torchancen und die Null stand zum ersten Mal in der Punkterunde. Ein großes Kompliment an alle eingesetzten Spieler, eure Leistung war top!
 
Es spielten:
Lena Tiltscher, Sophia Paul, Judith Zingler, Patricia Mittler, Patricia Rösch, Sally Kleimaier, Leonie Krautsieder, Alisa Strobel, Anika Osek, Maike Pfarr, Mona Eck, Alicia Freitag, Lena Macho, Bianca Mittler, Steffi Nießer;
Mittwoch, 08 Oktober 2014 10:01

D-Juniorinnen gewinnen erstes Heimspiel

geschrieben von
FV Bellenberg - FV Asch-Sonderbuch 1:0 (0:0) bericht id 319
 
Im ersten Heimspiel der neuen Saison gewannen die Mädchen der D-Jugend gegen Asch-Sonderbuch mit 1:0.
 
In der ersten Halbzeit hatten die Bellenbergerinnen zwar leichte Vorteile, aber man tat sich sehr schwer die eine oder andere Chance entscheidend zu Ende zu spielen.
 
So ging man mit 0:0 in die Halbzeit, wobei die Mädchen vom FVB in der Abwehr sehr gut standen und eigentlich nichts zuließen. Mitte der 2. Halbzeit war es dann so weit. Carla Holl nahm sich ein Herz, schnappte sich an der Mittellinie den Ball, ließ Gegnerinnen und Torwart keine Chance und schoss das Tor des Tages. Asch-Sonderbuch kam danach etwas auf aber Mara Fünkele im Tor und die, an diesem Tag, sichere Abwehr des FVB ließen nichts mehr anbrennen. So konnte man verdient die drei Punkte in Bellenberg behalten.
 
Es spielten: Mara Fünkele, Kathi Osek, Sanja Nehmer, Valerie Allgaier, Ronja Walser, Carla Holl (1), Leonie Graf, Jennifer Fischer, Celine Schubert, Leonie Ryhin, Lena Öfner, Annika Kolbe;
Mittwoch, 01 Oktober 2014 19:36

Eine Runde weiter im Verbandspokal

geschrieben von
FC Blönried - FV Bellenberg 1:0 (0:0) bericht id 318
 
In der ersten Runde mussten sich am späten Mittwochabend unsere Teenies in Richtung Aulendorf zum FC Blönried aufmachen, die erste Runde im Verbandspokal stand an.
 
Mit einem scheinbar knappen 1:0 Erfolg wurde die Hürde genommen, doch spiegelt das Ergebnis nicht ansatzweise dem Spielverlauf. Blönried in der Bezirksstaffel Bodensee beheimatet hatte während der ganzen Partie nicht eine einzige Torchance und konnte auch spielerisch, wie auch läuferisch nur am Anfang der
Begegnung mithalten. Optisch entwickelte sich ein nettes Spielchen unserer Elf, doch am 16er des Gegners war mit der aufgebauten Mauer in der ersten Hälfte das Team mit dem Latein am Ende. Ein Kopfballtreffer von Anika Osek brachte unseren FVB nach 50 Spielminuten auf die Siegesstraße. Mehrere Großchancen blieben ungenutzt und liesen den Gegner bis zum Ende die Hoffnung auf einen Kontertreffer offen.
 
Am 15.10. kommt es in der zweiten Runde zum Derby in Jungingen. Der Sieger aus dieser Partie darf sich anschließend mit dem Bundesligisten SV Alberweiler messen.
 
Es spielten:
Lena Tiltscher, Sophia Paul, Judith Zingler, Patricia Rösch, Sally Kleimaier, Leonie Krautsieder, Alisa Strobel, Anika Osek, Pia Donauer, Mona Eck, Alicia Freitag, Steffi Nießer, Natalina Tony, Maike Pfarr, Elena Dornacher;
Sonntag, 28 September 2014 19:33

Unnötiges 2:2 gegen Altheim

geschrieben von
FV Bellenberg - SG Altheim 2:2 (1:0) bericht id 317
 
Wie schon in den letzten 5 Jahren Verbandsstaffelzugehörigkeit ist auch der diesjährige Saisonauftakt alles andere als zufriedenstellend verlaufen. Mit einem völlig unnötigen Unentschieden nach 2:0 Führung musste unser Team im ersten Heimspiel der Saison sich mit einem Punkt zufrieden geben. Wieder musste im Vorfeld das Team umgestellt werden. Aus dem Spiel gegen Glatten fehlten Maike Pfarr und Lena Tiltscher aufgrund deren Gehirnerschütterungen, welches einen Einsatz nicht möglich machte. Zurück ins Team kehrten Bianca Mittler, Steffi Nießer und Sally Kleimaier, somit standen mit Elena Dornacher im Tor vier neue Spieler im Aufgebot.
 
Und dieses begann furios und spielte Altheim 15 Minuten an die Wand, jedoch wurden sehr gute Angriffssituationen zu leichtfertig überhastet abgeschlossen. Unerklärlicherweise entstand wieder ein Bruch im Team, da der Spielfluss häufig durch unsaubere Zuspiele oder zu langen Ballführen zum Erliegen kam. Es musste aus Sicht des Gegners ein unnötiger Elfmeter für die Führung herhalten, Steffi Nießer verwandelte sicher zum 1:0.
 
Das Spiel plätscherte bis zur 62 Spielminute so dahin, als Steffi Nießer mit Ihrem zweiten Treffer, nach klasse Einzelaktion, die scheinbare Vorentscheidung gelang. Doch immer wieder setzte die SG Altheim kleine Nadelstiche, den ersten in der 67. Spielminute mit dem Anschlusstreffer, den zweiten in der 70. Spielminute mit dem Ausgleich. Beide Male sah der Defensivbereich 20m vor dem Tor dem Gegner beim Tore schießen zu!
 
Am Ende ein verdientes Unentschieden für unseren Gast, welcher nie aufgab und wie immer großes Herz bewies. Unsere Heimelf hingegen schlich etwas bedröppelt in die Kabine, war man sich doch schon sicher mit dem ersten Sieg in der Saison 2014/15.
 
Es spielten:
Elena Dornacher, Sophia Paul, Judith Zingler, Patricia Mittler, Patricia Rösch, Sally Kleimaier, Leonie Krautsieder, Alisa Strobel, Anika Osek, Pia Donauer, Mona Eck, Alicia Freitag, Lena Macho, Bianca Mittler, Steffi Nießer;
Samstag, 20 September 2014 19:31

Verkorkster Saisonstart

geschrieben von
SV Glatten - FV Bellenberg 3:0 (1:0) bericht id 316
 
Mit 3:0 ging der Saisonauftakt beim selbsternannten Meisterschaftsfavoriten SV Glatten in allen Belangen in die Hose. Bereits die Anfahrt nach Glatten war trotz einstündiger Pufferzeit durch permanenten Stau sehr mühselig, das Fehlen von Bianca Mittler, Sally Kleimaier und Steffi Nießer musste durch Spielerinnen aus der C-Jugend, welche tags zuvor schon spielten, kompensiert werden.
 
Dennoch startete das Team bei sommerlichen Temperaturen überlegen in die Partie und sorgte in der ersten halben Stunde durch Einzelaktionen und Standards für gehörige Verwirrung beim Gastgeber. Unverständlicherweise riss der Faden danach und Glatten erlangte die Ballhochheit, jedoch ohne nennenswerte Torchancen. Aus dem Nichts erzielte dieser aus einem Eckball völlig überraschend die Führung, bedingt jedoch aus tatkräftiger Mithilfe unseres Deckungsverbund.
 
Mit dem Rückstand im Rücken wurden die Seiten gewechselt und prompt übernahm unser FVB die Initiative. Mit einer klasse Einzelleistung setzte sich Patricia Rösch im 16er des Gegners durch und nur eine Glanzparade des guten Gastgeberkeeper verhinderte den Ausgleich. Im Gegenzug das vorentscheidende 2:0. Wieder mit einem Eckball fing sich unsere Elf den zweiten Gegentreffer, als dieser aus dem 16er geköpft wurde und ein Sonntagsschuss aus 20m unter der Latte einschlug. Mit der Umstellung durch die Beorderung von Maike Pfarr ins Mittelfeld ergab sich eine weitere Großchance von Paddy Rösch, jedoch lenkte auch hier der Torhüter das sichere Tor noch um den Pfosten.
Glattens Härte beginnt (mal wieder)... Anschließend gab es Jagdszenen gegen unsere Teenies, um uns am Spielfluß zu hindern. Sophia Paul bekam einen üblen Schlag gegen den Knöchel, Patricia Rösch segelte in 1m Höhe über die Mittellinie nach einem Bodycheck und Maike Pfarr fing sich einen Ellenbogencheck in unmittelbarer Nähe des Schiedsrichters ein. Konsequenz für den Gegner: eine gelbe Karte! Die Krönung bildete das 3:0 für Glatten. Mit der einzigen Torchance des ganzen Spiels 2 Minuten vor dem Ende, glänzte Lena Tiltscher durch eine Topparade in der Rückwärtsbewegung, knallte aber mit dem Kopf gegen den Pfosten und blieb regungslos liegen. Der Ball lag am Fünfereck und der Gegner spielte weiter und erzielte das 3:0. Völlig unverständlich kurz vor Schluss, dass der Schiedsrichter nicht abpfiff und auch der Gegner weiterspielte. Rajko Pajdic, Trainer des SV Glatten, argumentierte nach dem Schlusspfiff, "hier geht es um drei Punkte, ist doch klar, dass wir hier weiterspielen“. Mit Maike Pfarr (Ellenbogencheck) und Lena Tiltscher wurden anschließend zwei Spieler ins Krankenhaus nach Freudenstadt gefahren und mussten mit Gehirnerschütterungen stationär behandelt werden. Sophia Paul trug sich eine schmerzhafte Stauchung zu, Paddy Rösch trug blaue Flecken davon. Bereits beim letzten Rückrundenspiel in Bellenberg wurde Steffi Nießer nach einer Torhütergrätsche ins Krankenhaus eingeliefert.
 
Fazit: Glatten hat nicht unverdient gewonnen, da über 80 Minuten das Team glücklicher und weniger Aussetzer hatte. Schwerwiegender ist der Ausfall einiger Stammspieler beim FVB zu sehen, welche sicher am nächsten Wochenende im schweren Heimspiel gegen Altheim vielleicht fehlen werden. Einen bitteren Nachgeschmack hinterlassen die Partien gegen den SV Glatten inzwischen!
 
Es spielten:
Lena Tiltscher, Sophia Paul, Judith Zingler, Patricia Mittler, Patricia Rösch, Maike Pfarr, Leonie Krautsieder, Alisa Strobel, Natalina Tony, Anika Osek, Pia Donauer, Mona Eck, Alicia Freitag, Lena Macho;
Montag, 06 Oktober 2014 09:17

Unentschieden in Schemmerberg

geschrieben von
SV Schemmerberg - FV Bellenberg 1:1 bericht id 315
 
In dieser Partie trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 1:1. Trotz der schnellen Führung der Schemmerbergerinnen durch einen Eckball, ließen unsere Juniorinnen den Kopf nicht hängen und kämpften, bis schließlich in der 25. Minute das 1:1 fiel. In der zweiten Halbzeit hatten die Bellenbergerinnen leider kein Glück mehr und verpatzten ihre Chancen, was uns letztenendlich den Sieg kostete. Dennoch zeigte die junge Mannschaft ihr Potential, weswegen wir voller Zuversicht den nächsten 3 Punkten entgegen schauen.
 
Es spielten:
Ronja Walser, Pia Gabler, Sarah Birnstein, Jette Lautenfeld, Lea Demolli, Nina Röger, Laura Hoke, Angelina Rech (1), Anna König;
Montag, 29 September 2014 20:27

Partie auf Augenhöhe endet 0:0

geschrieben von
FV Bellenberg - SGM Jungingen/Westerstetten II 0:0 bericht id 311
 
Das zweite Spiel der Punktrunde lief für die E-Juniorinnen etwas turbulent ab. Der Gegner war klar auf Augenhöhe und somit folgte ein spannender Schlagabtausch der mit einem 0:0 endete. Beide Mannschaften hatten klare Chancen, doch der Ball wollte nicht ins Tor. Von Außen war das Spiel etwas wirr anzuschauen, doch man konnte immer wieder Spielzüge erkennen, die die Bellenbergerinnen dann doch vor das gegnerische Tor brachten. Genauso wie die defensiven Schwierigkeiten, die beinahe Gegentore eingebracht hätten.
 
Im Großen und Ganzen kann mit dem Spielausgang durch aus Leben.
 
Es spielten: R. Hartmann, P. Gabler, J. Lautenfeld, N. Röger, S. Birnstein, R. Walser, A. Rech, L. Hoke, L. Demolli, A. Aydogan;
Montag, 29 September 2014 20:25

Grandioser Auftaktsieg

geschrieben von
SGM Machtolsheim/Merklingen - FV Bellenberg 0:12 (0:6) bericht id 310
 
Die Mädchen der E-Jugend des FV Bellenberg gewannen ihr erstes Punktspiel der neuen Saison mit 0:12. Nach vielen Abgängen zur D-Jugend ist der Mannschaft ein toller Punktspiel Auftakt in die neue Runde gelungen. Das gesamte Spiel spielte sich eigentlich nur vor dem Tor der Machtolsheimer ab. Der Ball lief in den Reihen der
jungen Bellenbergerinnen schon recht ansehnlich. So konnte man in jeder Halbzeit 6 Tore erzielen.
 
Natürlich warten in den nächsten Wochen noch stärkere Gegnerinnen auf die Bellenberger Mannschaft, aber für das erste Spiel kann man absolut zufrieden sein.
 
Es spielten: R. Hartmann, P. Gabler, J. Lautenfeld (1), N. Röger (4), S. Birnstein, R. Walser (2), A. Rech (2), L. Hoke, L. Demolli (3), A. Aydogan;
Montag, 29 September 2014 20:08

Niederlage zum Saisonauftakt

geschrieben von
SGM Burgrieden/Mietingen - FV Bellenberg 5:0 (1:0) bericht id 309
 
Im ersten Punktspiel der Saison verlor die junge Mannschaft aus Bellenberg gegen die SGM Burgrieden/Mietingen klar mit 5:0. Bellenberg trat mit nur einer Spielerin an, die bereits im letzten Jahr für die D-Jungend gespielt hat. Für die meisten anderen war es das erste Mal in einer 9er Mannschaft und auf einem größeren Feld. Dies soll aber die
Leistung der Gastgeberinnen in keinster Weise schmälern. Diese zeigten ein tolles Spiel und wirkten auch von der Spielweise viel reifer. In Puncto Kampf, kann man den Bellenbergern keinen Vorwurf machen, die das Spiel lange offen hielten und erst kurz vor der Pause das 1:0 hinnehmen mussten.
 
In der zweiten Halbzeit ließen dann die Kräfte bei einigen Bellenbergerinnen nach, sodass man noch vier Tore hinnehmen musste, wobei die letzten zwei Tore aus groben Schnitzern in der Abwehr entstanden. In der Offensive kam an diiesem Tag relativ wenig zustande, was am Gegner und an den Fehlern im Spielaufbau lag. Nun gilt es aus diesem Spiel zu lernen und es im nächsten Spiel Schritt für Schritt besser zu machen.
 
Es spielten:
M. Fünkele, K. Osek, R. Walser, P. Gabler, A. Rech, L. Öfner, S. Nehmer, T. Paul, M. Ploog, J. Fischer, C. Holl, L. Ryhin;
Freitag, 06 Juni 2014 09:37

Trainer/innen gesucht!

geschrieben von
bericht id 276Für unsere Juniorinnen suchen wir in allen Altersklassen engagierte Trainer zur Unterstützung unseres erfolgreichen Trainerstabes.
  • Du interessierst dich zum ersten Mal für ein Traineramt? Überhaupt kein Problem, du kannst unsere langjährigen Trainer unterstützen und von Ihrer Erfahrung profitieren!
  • Du hast schon erste Trainererfahrungen gemacht und suchst eine neue Herausforderung? Komm vorbei :-) Unser Trainerteam steht dir mit Rat und Tat zur Seite
  • Du hast höhere Ziele und suchst nach einem leistungsorientiertem Team? Unsere B-Juniorinnen (Verbandsstaffel Süd Meister 2013/14) sind hier genau das Richtige für dich!
In allen Altersklassen stehen dir erfahrene Trainer zur Seite um gemeinsam Freude am Mädchenfußball zu haben.
 
Wenn du noch weitere Fragen hast, kann sie dir unser Juniorinnen-Koordinator Robert Osek sicherlich beantworten. Hier findest du diverse Kontaktdaten!
 
Du kannst auch einfach mal vorbeikommen. In der Regel trainieren wir montags und donnerstags (E- und D-Juniorinnen von 17:30 bis 19:00 Uhr und C- und B-Juniorinnen von 18:00 bis 19:00 Uhr).
 
Sei dabei! Unsere Juniorinnen samt Trainerstab freuen sich auf eine spaßige und erfolgreiche Saison 2014/2015 mit Dir.
Seite 3 von 9
   
© FV Bellenberg 1922 e.V.