*** 05.04.18 Bezirkspokal: FVB vs. FV Ay - 18:00 Uhr ***

Unsere Partner  

   

Aktuelles  

  • Vereinshymne
   

Login  

   
Dienstag, 10 November 2015 21:06

Frauen I: Souveräner Sieg im Derby

geschrieben von
bericht id 509FV Bellenberg - SV Jungingen 3:0 (2:0) [Fußball.de]
 
Am vergangenen Wochenende war Derbytime angesagt. Mit dem SV Jungingen kam eine junge Spielstarke Mannschaft nach Bellenberg, die Ihren Erwartungen noch immer hinterher lief. So war es auch an diesem sehr sonnigen und warmen Sonntag.  Für uns war es eine sehr schwierige Woche mit verletzten und viele kranken Spielerinnen uns somit musste kurzerhand das Mittwochstraining ausfallen. Umso überraschender war der Auftritt der Mannschaft am Sonntag.
 
Mit enormen Tempo und Aggresivität wurde nach vorne gespielt. Bereits nach 15 Minuten hätte es 3:0 für Bellenberg stehen müssen. Zweimal Sophie Hansen und einmal Christina Dürr hatten hervorragende Möglichkeiten das Spiel schon ganz früh zu entscheiden. Sophie zielte leider knapp am Pfosten vorbei und Chrissi köpfte an das Lattenkreuz. Wieder war es Nadja Schachschal die mit einem gefährlichen Freistoß unsere Farben in Führung brachte. Der Ball war sehr platziert geschossen und sprang vor der Torhüterin nochmal ganz gefährlich auf und war somit nicht zu halten (18. Minute). Nach einer guten halben Stunde wurde Selina Marz schön von Sophie Hansen angespielt. Selina konnte sich gegen drei Abwehrspielerinnen hervorragend durchsetzten und hämmerte den Ball aus 16 Metern in die Maschen. Die Angriffsbemühungen der Junginger Damen wurden bereits im Keim erstickt. Die Deffensivabteilung leistete eine völlig fehlerfreie Leistung.
 
Halbzeit zwei wurde mit deutlich langsameren Tempo gestartet. Ballbesitzt stand an oberster Stelle. Immer wieder mal wurde das Tempo erhöht und dadurch entstanden wieder zahlreiche Chancen. Eine davon nutzte Sophie Hansen. Sie setzte sich auf der linken Seite durch, umkurvte die Torhüterin und schob zum 3:0 Endstand ein (71. Minute).
 
Fazit: Bis auf die vielen ausgelassenen Chancen war das ein taktisch und technisch hervorragendes Spiel. Clever und abgezockt ließ man dem Gegner nicht den Hauch einer Chance.
 
Kader:
Carina Renz, Franziska Osek, Teresa Schwarzmann, Sophie Hansen, Sandra Stecker, Elisa Mayer, Christina Dürr, Tanja Tricca, Nadja Schachschal, Bianca Mittler, Selina Marz, Julia Urmann, Carmen Streckenbach, Marina Link, Lara Laible;
 
Montag, 02 November 2015 22:25

Frauen I: Auswärtssieg, Auswärtssieg...

geschrieben von
bericht id 506TSV Crailsheim - FV Bellenberg 1:2 (0:1) [Fussball.de]
 
Am vergangenen Wochenende musste die Reise zum Tabellen vorletzten Crailsheim angetreten werden. Es war allen bewusst das dies eines der schwereren Spiele werden würde und genau so war es dann auch.
 
Im ersten Durchgang konnte man sich zwar ein deutlich spielerisches Übergewicht schaffen, das sich aber nicht wirklich im Ergebniss wider spiegelte. Der Spielaufbau in die Breite war sehr gut und auch sehr sicher, nur in die Tiefe wurde viel zu wenig und zu langsam gespielt. Sobald aber mit Tempo in die Tiefe gespielt wurde waren die Gastgeber total überfordert und man konnte richtig gute Chancen herauspielen. Eine davon schloss Selina Marz aus halb rechter Position, mit einem satten Linksschuss, an den Pfosten ab. Nach gut einer halben Stunde führte wieder ein schöner Angriff über die starke linke Seite zu einem Freistoß am Sechzehnereck. Diesen konnte Nadia Schachschal mit einem Schuss auf die kurze Ecke verwerten.
 
In der zweiten Halbzeit wollten wir so schnell wie möglich den „Sack zumachen“. Das Tor von Crailsheim schien jedoch wie vernagelt. Viele gute Chancen blieben auf der Strecke und so kam es wie es im Fussball leider immer ist. Der Gegner wurde unnötig stark gemacht und gewann zusehens an Selbstvertrauen. Aus einem verunglückten Rückpass eine viertel Stunde vor Schluss entstand die riesen Chance für Crailsheim den Ausgleich zu erzielen. Genau das geschah auch. Die Stürmerin erkannte die Situation sofort und schob unhaltbar ins lange Eck ein. Crailsheim bekam ziemlich Oberwasser und drückte ganz schön mächtig. Dennoch blieben die besseren Möglichkeiten auf Seiten der Bellenbergerinnen. Eine davon nutze Sophie Hansen und netzte, mit geballter Wut, unhaltbar ins linke Dreieck ein :-)
 
Fazit: Ein verdienter Sieg, nicht schön aber drei Punkte. Geduldig erkämpft mit einer tollen Moral. Die Mannschaft ist der Star und zwar von der Nummer eins bis zur Nummer 15. Jetzt freuen wir uns auf ein schönes Derby gegen Jungingen. 
 
Kader:
Carina Renz, Teresa Schwarzmann, Marina Link, Sophie Hansen, Sandra Stecker, Verena Böhm, Elisa Mayer, Christina Dürr, Tanja Tricca, Nadja Schachschal, Selina Marz, Julia Urmann, Franziska Osek, Carmen Streckenbach, Bianca Mittler;
 
Mittwoch, 28 Oktober 2015 16:04

Frauen I: Tolle Mannschaftsmoral führt zum Heimsieg

geschrieben von
bericht id 500FV Bellenberg - FFV Heidenheim 2:1 (0:1)
 
Das Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Heidenheim begann mit einem riesen Paukenschlag. Gerade mal eine Zeigerumdrehung war vergangen da Stand es bereits 0:1 für die Gäste. Vorausgegangen war jedoch ein Foulspiel an der Mittellinie und die Flanke die zum Tor führte wurde deutlich ausserhalb des Feldes geschlagen. Nichts desto trotz konnte die Mädels das nicht erschüttern. Sie spielte fleißig und vorallem sehr sehr gut nach vorne und erarbeiteten sich Chance um Chance. Zweimal Pfosten, Latte und einige Male rettete die Gästetorhüterin den verdienten Ausgleich. Glück hatten die Mädels allerdings nach einem Konter des Tabellenführers. Ein schöner Angriff der jungen und auch sehr spielstarken Frauen aus Heidenheim, konnte mit einem platzierten Schuss an den Pfosten abgeschlossen werden. Das wäre bereits das 0:2 gewesen und hätte auch einen völlig anderen Spielverlauf bedeutet. Somit ging es aber mit einem knappen Rückstand für den FVB in die Pause.
 
Nach dem Seitenwechsel sah man das gleiche Spiel. Bellenberg stürmte und mit teilweise hervorragend herausgespielten Aktionen hatte man Chancen im Überfluss. In der 56. Minuten war es dann soweit. Sophie Hansen konnte sich auf der linken Seite sehr schön durchsetzen und markierte mit einem satten und humorlosen Schuss ins lange Eck ein klasse Tor. Es entwickelte sich mehr und mehr ein sehr packendes Spiel, denn Heidenheim setzte immer wieder kleine Nadelstiche, die sehr gefährlich waren. In der 68. Minute war es dann soweit, der hochverdiente Führungstreffer wurde durch Selina Marz erzielt. Nach schöner und schmerzvoller Vorarbeit von Sophie Hansen, konnte das Tor aus dem Gewühl heraus erzielt werden. In den letzten 20 Minuten musste Heidenheim kommen und kam! Ernsthafte Probleme konnte Sie uns aber nicht mehr bereiten und somit wurde das Spiel hochverdient gewonnen.
 
Fazit dieses Spiels ist eine herausragende, positive Einstellung und eine unglaubliche Moral.
 
Kader:
Julia Urmann, Nadja Schachschal, Franziska Osek, Teresa Schwarzmann, Marina Link, Sophie Hansen, Tanja Tricca, Verena Böhm, Selina Marz, Elisa Mayer, Christina Dürr, Carina Renz, Melanie Palesch, Sandra Stecker, Carmen Streckenbach;
 
Montag, 19 Oktober 2015 10:22

Frauen I: Auswärtssieg in Rommelshausen

geschrieben von
bericht id 497Spvgg Rommelshausen - FV Bellenberg 0:1 (0:0)
 
Kein Spielbericht.
 
Kader:
Carina Renz, Teresa Schwarzmann, Marina Link, Sophie Hansen, Sabrina Kübler, Verena Böhm, Christian Dürr, Tanja Tricca, Nadja Schachschal, Bianca Mittler, Selina Marz, Julia Urmann, Franziska Osek, Sandra Stecker, Elisa Mayer;
 

Donnerstag, 15 Oktober 2015 10:17

Frauen I: Heimspiel mit ärgerlichem Punktverlust

geschrieben von
bericht id 488FV Bellenberg - TSV Frommern-Dürrwangen 1:2 (1:2)
 
Kein Spielbericht.
 
Kader:
Julia Urmann, Teresa Schwarzmann, Marina Link, Sophie Hansen, Sabrina Kübler, Verena Böhm, Christina Dürr, Tanja Tricca, Nadja Schachschal, Bianca Mittler, Selina Marz, Carina Renz, Franziska Osek, Sandra Stecker, Elisa Mayer;
 

Donnerstag, 08 Oktober 2015 14:17

Frauen I: Heimsieg gegen TSV Neuenstein

geschrieben von
bericht id 481FV Bellenberg - TSV Neuenstein 3:0 (0:0)
 
Kein Spielbericht.
 
Kader:
Carina Renz, Franziska Osek, Marina Link, Sophie Hansen, Sabrina Kübler, Verena Böhm, Elisa Mayer, Christina Dürr, Tanja Tricca, Nadja Schachschal, Selina Marz, Carmen Streckenbach, Teresa Schwarzmann, Julia Urmann, Bianca Mittler;
 
Donnerstag, 01 Oktober 2015 09:06

Frauen I: Punkteteilung in Munderkingen

geschrieben von
bericht id 475VfL Munderkingen - FV Bellenberg 0:0 (0:0)
 
Kein Spielbericht.
 
Kader:
Julia Urmann, Franziska Osek, Nadja Schachschal, Marina Link, Sophie Hansen, Sabrina Kübler, Verena Böhm, Elisa Mayer, Christina Dürr, Tanja Tricca, Selina Marz, Carina Renz, Carmen Streckenbach, Sandra Stecker, Bianca Mittler;
 

Montag, 21 September 2015 14:23

Frauen I mit erster Saisonniederlage

geschrieben von
bericht id 458FV Bellenberg - FV 09 Nürtingen 1:2 (1:2)
 
Kein Spielbericht.
 
Kader:
Carmen Streckenbach, Franziska Osek (36. Sophie Hansen), Nadja Schachschal, Teresa Schwarzmann (60. Bianca Mittler), Marina Link, Selina Marz, Sabrina Kübler, Verena Böhm, Elisa Mayer (75. Sina Dsiosa), Dürr Christina, Tanja Tricca;
 
Sonntag, 13 September 2015 22:21

Frauen I startet mit Auswärtssieg in die Punkterunde

geschrieben von
bericht id 455Spvgg Stuttgart-Ost - FV Bellenberg 1:3 (1:0)
 
Im 1. Punktspiel der Saison 2015/16 musste das Verbandsligateam des FV Bellenberg auf Reisen gehen, der Gegner war die Sportvereinigung Stuttgart Ost, in der letzten Saison knapp hinter dem FV B platziert.
Wie erwartet wurde die Partie auf Kunstrasen ausgetragen, und man erinnerte sich noch an die grandiose Partie in der Vorrunde der Saison 2014/15, wo man die Stuttgarter nach einem Rückstand noch mit einer furiosen Aufholjagt mit 3:1 besiegen konnte.
 
Die 1. Hälfte ist recht schnell beschrieben, mehr Krampf als Kampf, der FVB kam einfach nicht ins Spiel, und agierte Ideenlos. Fehlpässe und Unsicherheiten prägten das Spiel, welche die Spvgg Stuttgart Ost bereits in der 11. Minute zur 1:0 Führung ausnutzen konnte. Die einzige Chance zum Ausgleich hatten Verena Böhm und Tanja Tricca, die jedoch an der stark spielenden gegnerischen Torspielerin scheiterten. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt, in der Pause wurden die Fehler analysiert.
 
Durch die Einwechslung in der 46. Minute durch Urlauberin Christina Dürr wirkte der FVB agressiver, Zweikämpfe wurden angenommen, und auch im Spiel nach vorne konnte man durch die Umstellung auf der 6er Position durch Nadja Schachschal mehr Druck aufbauen. Man trat einfach wieder als Team auf, jeder besann sich auf seine Qualitäten, man konnte deutlich erkennen, das der FVB bereit war, das Spiel noch zu drehen. In der 57. und 61. Minute wurde dann der Einsatz auch belohnt. Selina Marz brachte mit einem Doppelpack ihre Farben in Front, und in der Nachspielzeit gelang es der Mannschaft sogar noch durch einen Freistoß von Nadja Schachschal mit dem 3:1 endgültig den Deckel zuzumachen, und die Punkte mit nach Hause zu nehmen.
 
Fazit:
Ein sehr zerfahrenes Spiel, doch die erneut tolle Moral der Mannschaft war letztendlich Garant für einen wunschgemäßen Start in die Verbandsligasaison. Auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden.
 
Es spielten:
Julia Urmann, Franziska Osek, Nadja Schachschal, Teresa Schwarzmann, Marina Link (63. Sina Dsiosa), Selina Marz, Sabrina Kübler, Verena Böhm, Elisa Mayer, Bianca Mittler (46. Christina Dürr), 73. Carina Renz, Tanja Tricca;
 
Vorschau: Sonntag, 20.09.2015, 12:30 Uhr, Heimspiel gegen den Aufsteiger FV Nürtingen.
Dienstag, 08 September 2015 20:57

Frauen I mit Niederlage im WFV-Pokal

geschrieben von
bericht id 449FV Bellenberg - TSV Tettnang 2:3 (1:1)
 
Leider war für das Verbandsligateam des FV Bellenberg bereits in Runde 2 des WFV-Pokals Ende der Fahnenstange. Gegen Oberligist Tettnang hatte man mit einer knappen 2:3 Niederlage leider das Nachsehen.
Der FVB startete recht pomadig ins Spiel, Lauf und Kampfbereitschaft ließen zu wünschen übrig, so dass der TSV Tettnang durch einen Fehler in der Hintermannschaft, bereits in der 9. Minute in Führung gehen konnte. Durch den Gegentreffer schien man sich ein wenig aufzurappeln, und kam in der 28. Minute durch einen schönen Weitschuss von Tanja Tricca zum 1:1 Ausgleich. Weitere gute Torchancen wurden vergeben. Kurz vor dem Pausenpfiff, dann vielleicht die spielentscheidende Szene, als Selina Marz im Strafraum mehrmals zu Boden gerissen wurde, der Pfiff des unglücklich leitenden Schiedsrichters jedoch leider ausblieb, und das Foul als „Schwalbe“ und mit einer gelben Karte für die Bellenberger Spielerin geahndet wurde. Ein Witz seinesgleichen. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt.
 
In der 2. Halbzeit war Tettnang in den ersten 30 Minuten klar spielbestimmend, und konnte in der 55. und 62. Minute durch weitere Abwehrfehler in der Bellenberger Hintermannschaft, die Führung auf 3:1 ausbauen. Erst danach wachte der FVB auf, und versuchte noch einmal alles, um das Spiel doch noch zu drehen. Selina Marz gelang dann auch in der 72. Minute der Anschlusstreffer zum 2:3, und der FVB blies anschließend zur Schlussoffensive. In der 89. Minute dann noch die größte Möglichkeit zum Ausgleich für den FVB, als Nadja Schachschal mit einem Freistoß an der gegnerische Torspielerin scheiterte. Danach wurde die Partie vom Unparteiischen abgepfiffen, und das Thema WFV-Pokal für den FVB erledigt.
 
Fazit: Aufgrund der Spielanteile in der 2. Hälfte letztendlich ein verdienter Sieg für den TSV Tettnang, da der FV Bellenberg an diesem Tage einfach nicht seine beste Leistung abrufen konnte. Gegen einen Oberligisten einfach zu wenig. Trotzdem schaut man sehr zuversichtlich auf die am nächsten Wochenende beginnende Punkterunde, wo man im ersten Spiel auswärts bei der Spvgg Stuttgart Ost antritt. Spielbeginn ist um 11:00 Uhr.
 
Es spielten:
Julia Urmann, Franziska Osek, Nadja Schachschal, Kim Haciok (46., Marina Link), Sophie Hansen, Selina Marz, Sabrina Kübler, Verena Böhm (83., Sina Dsiosa), Tanja Tricca, Bianca Mittler (58., Carina Renz), Elisa Mayer, Carmen Streckenbach;

Seite 7 von 21
   
© FV Bellenberg 1922 e.V.