*** 05.04.18 Bezirkspokal: FVB vs. FV Ay - 18:00 Uhr ***

Unsere Partner  

   

Aktuelles  

  • Vereinshymne
   

Login  

   
Donnerstag, 02 April 2015 07:19

August-Highlight für Knirpse 2015

bericht id 392 2Deutsche Fußball Akademie zu Gast in Bellenberg
 
Im August 2015 geht das Vergnügen in die Zweite Runde. Zusammen mit dem original DFA-Team stellen wir den Fußball für ein paar sportlich-spaßige Tage wieder in unseren Mittelpunkt. Speziell qualifizierte Kinder- und Jugendtrainer halten sich anhand von alters- und leistungsangepassten Lehrmethoden an den DFA-Grundsatz, erlebnisreich und spaßorientiert zu lernen.
 
Hast du sowas schon einmal erlebt? - Neben verschiedenen Spielen und Wetteifern warten auch spezielle Trainingseinheiten auf der Airex-Matte oder dem Multi-Kick-Ball, Koordinationsförderung und BallKoRobics auf dich!
 
Zusätzlich zu den drei speziellen DFA-Fußballtrainings-Tagen bekommst du:
- Mittagsimbiss und Pausengetränke
- DFA-Trikot
- DFA-Trainingsfußball
- DFA-Trinkflasche
- DFA-Urkunde
 
Das tolle Event bieten wir dir vom 18. bis 20. August jeweils von 10.00 bis 15.30 Uhr an der Sportanlage 1 in 89287 Bellenberg an.
 
Anmelden kannst du dich online unter www.dfa-web.de. Vergiss nicht, die Kursnummer 31300 anzugeben.
Näheres kannst du in unserem Flyer nachlesen.
 
Achja, wusstest du schon?
Christoph Kramer, Fußball-Weltmeister 2014, der selbst bei seinen ersten Schritten auf dem Fußballplatz von DFA-Trainern begleitet wurde, spricht noch immer von der guten Qualität und dem Konzept der DFA.
 
Hast du noch Fragen?
Manuel Sacher, unser Jugend Abteilungsleiter kann sie dir sicherlich beantworten. Du erreichst ihn per Telefon 07306-5449, mobil 0172-1941341 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
Fußball... Fun & Action erleben! 
Montag, 30 März 2015 11:14

Knapper 1:0 Sieg im Kellerderby

bericht id 391FV Bellenberg - SSG Ulm 99 II 1:0 (0:0) Frauen II
 
Vergangenen Sonntag empfing die zweite Bellenberger Frauenmannschaft die SSG Ulm 99 II. Bei starkem Wind wurde der Startschuss für die Begegnung zwischem dem 10. und 12. platzierten Team von Schiedsrichter Helmut Steuer abgegeben.
 
Unsere Frauen bauten in den ersten 15 Minuten viel Druck auf, sodass die Gögglinger kaum aus ihrer Hälfte kamen. Auch wenn der Ball meist in den eigenen Reihen gehalten wurde, konnten auf's Neue keine Torchancen herausgespielt werden. Leider konnte das gesteigerte Tempo unserer Frauen nicht lange gehalten werden, was unseren Gästen immer mehr die Möglichkeit bot, unsere Angriffsversuche im Keim zu ersticken. Gegen Ende der ersten 45 Minuten nahmen unsere Gästen immer häufiger Kurs auf unser Tor auf, konnten allerdings auch keinen Torabschluss verbuchen. Die erste Hälfte verlief demnach relativ unspektakulär und torlos.
 
Mit dem 0:0 Halbzeitstand und der Motivation, unbedingt 3 Punkte einfahren zu wollen, startete unser Team den 2. Spielabschnitt. Erneut versuchte man in den Anfangsminuten den Druck hoch zu halten, was allerdings aufgrund der vielen Fehlpässe im Spielaufbau und im Zentrum nur bedingt möglich war. So kamen die Gäste von der SSG immer besser ins Spiel und leiteten geschickte Spielzüge über die Flügelspielerinnen ein. Nach dem Wechsel der Torhütern war es nun Nadine Hanus, die konzentriert das Spielgeschehen verfolgte und die Hintermannschaft bei Torabschlüssen durch die SSG unterstützte. In der 60. Minute hatte Birgit Schwehr den richtigen Blick und passte im Halbfeld quer auf die freihstehende Isabell Dürr. Dürr überblickte die Situation und schlenzte den Ball mit einem gezielten Sonntagsschuss in's rechte Kreuzeck. Die Erleichterung über die 1:0 Führung und der Auftrieb, direkt nachzulegen waren riesig. So war es Natalie Allgaier, die sich an der Außenlinie super durchsetzte und Michaela Polzer im 16er bediente. Polzer schien schiergar überrascht, agierte zu hektisch und stupselte den Ball dabei leider nur in die Hände der Gästetorhüterin. Im weiteren Verlauf drückte die SSG bedingt durch unsere Fehlpässe immer mehr auf den Ausgleich. Doch am heutigen Spieltag war das Glück auf unserer Seite, denn entweder scheiterten die Gegnerinnen am Abschluss, oder Hanus sorgte dafür, dass kein Ball hinter ihr im Netz zappelte. So war die Freude über den knappen 1:0 Sieg riesig.
 
Es spielten:
Michaela Polzer, Lara Laible (40. Natalie Allgaier), Melanie Rupp, Carmen Lipp, Rebecca Lipp, Isabell Dürr (32. Birgit Schwehr), Marie Stanke (40. Isabell Dürr), Stefanie Gutheber (55. Anette Mügge), Sarah Rothenbacher, Sarah Thalhofer (46. Nadine Hanus), Verena Schmidt;
 
Vorschau:
Nach der 'englischen Woche' sind unsere Frauen über das Osterwochenende spielfrei. Das nächste Spiel steht am 12.04. zu Gast beim SSV Ulm 1846 Fußball an.
fvb-logo-transparent
Seite 46 von 46
   
© FV Bellenberg 1922 e.V.